logo

Clownfish, Philippines. Photo by Stephane Rochon.

Ein Tauchplatz Atlas gemacht von Tauchern für Taucher
Genieße und Trage etwas bei!

 Kulkwitzer See

Germany, Sachsen

Andere Orte:

Dies ist eine interaktive Karte! Verwende die Steuerelemente zum schwenken und zoomen.

Datum: WGS84 [ Hilfe ]
Präzision: Ungefähr

GPS Vorgeschichte (2)

Breitengrad: 51° 18.757' N
Längengrad: 12° 14.478' E

Benutzer Bewertung (2)


  • Favorit
  • Deine Favoriten und zukünftigen Tauchplatzlisten

    Füge Tauchplatz meinem Profil hinzu

 Zugang

Wie? Vom Ufer

Entfernung Sofortiger Zugang

Leicht zu finden? Leicht zu finden

 Tauchplatz Merkmale

Durchschnittstiefe 20 m / 65.6 ft

max. Tiefe 32 m / 105 ft

Strömung Keine

Sichtweite Gut ( 10 - 30 m)

Qualität

Tauchplatz Qualität Großartig

Erfahrung Alle Taucher

Biointeresse Interessant

Mehr Details

Wochenaufkommen 

Wochenendaufkommen 

Art des Tauchgangs

- Frischwasser
- Wrack

Tauchplatz Aktivitäten

- Kinder tauchen
- Nachttauchen
- Erster Tauchgang
- Tauchtraining
- Schnorcheln / Freitauchen
- Orientierung
- Photography

Gefahren

 Zusätzliche Informationen

English (Übersetze diesen text in Deutsch): Camp ground with cabins, trailor and tent sites. Exaltant set up with refills of Air and Nitrox at the waters edge. Entrance and exit of the lake is marked well. Sandy small rocks easy to walk on. exaltant to just walk in get set up and gradual slope to dive depth. dive plat form is 71 feet high coming with in 15 feet of the surface.

A plane is available near 20m deep.

English (Übersetze diesen text in Deutsch): Camp ground with cabins, trailor and tent sites. Exaltant set up with refills of Air and Nitrox at the waters edge. Entrance and exit of the lake is marked well. Sandy small rocks easy to walk on. exaltant to just walk in get set up and gradual slope to dive depth. dive plat form is 71 feet high coming with in 15 feet of the surface.

A plane is available near 20m deep.

Camp ground with cabins, trailor and tent sites. Exaltant set up with refills of Air and Nitrox at the waters edge. Entrance and exit of the lake is marked well. Sandy small rocks easy to walk on. exaltant to just walk in get set up and gradual slope to dive depth. dive plat form is 71 feet high coming with in 15 feet of the surface.

A plane is available near 20m deep.

English (Übersetze diesen text in Deutsch): Camp ground with cabins, trailor and tent sites. Exaltant set up with refills of Air and Nitrox at the waters edge. Entrance and exit of the lake is marked well. Sandy small rocks easy to walk on. exaltant to just walk in get set up and gradual slope to dive depth. dive plat form is 71 feet high coming with in 15 feet of the surface.

A plane is available near 20m deep.

English (Übersetze diesen text in Deutsch): Camp ground with cabins, trailor and tent sites. Exaltant set up with refills of Air and Nitrox at the waters edge. Entrance and exit of the lake is marked well. Sandy small rocks easy to walk on. exaltant to just walk in get set up and gradual slope to dive depth. dive plat form is 71 feet high coming with in 15 feet of the surface.

A plane is available near 20m deep.

English (Übersetze diesen text in Deutsch): Camp ground with cabins, trailor and tent sites. Exaltant set up with refills of Air and Nitrox at the waters edge. Entrance and exit of the lake is marked well. Sandy small rocks easy to walk on. exaltant to just walk in get set up and gradual slope to dive depth. dive plat form is 71 feet high coming with in 15 feet of the surface.

A plane is available near 20m deep.

English (Übersetze diesen text in Deutsch): Camp ground with cabins, trailor and tent sites. Exaltant set up with refills of Air and Nitrox at the waters edge. Entrance and exit of the lake is marked well. Sandy small rocks easy to walk on. exaltant to just walk in get set up and gradual slope to dive depth. dive plat form is 71 feet high coming with in 15 feet of the surface.

A plane is available near 20m deep.

English (Übersetze diesen text in Deutsch): Camp ground with cabins, trailor and tent sites. Exaltant set up with refills of Air and Nitrox at the waters edge. Entrance and exit of the lake is marked well. Sandy small rocks easy to walk on. exaltant to just walk in get set up and gradual slope to dive depth. dive plat form is 71 feet high coming with in 15 feet of the surface.

A plane is available near 20m deep.

English (Übersetze diesen text in Deutsch): Camp ground with cabins, trailor and tent sites. Exaltant set up with refills of Air and Nitrox at the waters edge. Entrance and exit of the lake is marked well. Sandy small rocks easy to walk on. exaltant to just walk in get set up and gradual slope to dive depth. dive plat form is 71 feet high coming with in 15 feet of the surface.

A plane is available near 20m deep.

 Videos

Zeige alle (0)...

Kein Video verfügbar

 Tauchlogs

Füge Tauchlog hinzu

Zeige alle (5)...


Kulkwitzer See_2
By tom bag
Jul 30, 2005
-
More...

Kulkwitzer See
By ralflang
May 10, 1998
OWD Training Dive 5 -
More...

Kulkwitzer See
By ralflang
May 10, 1998
OWD Training Dive 4 -
More...

Kulkwitzer See
By ralflang
May 9, 1998
OWD Training Dive 2 -
More...

Kulkwitzer See
By ralflang
May 9, 1998
OWD Training Dive 1 -
More...

 Tauchtrips

Trip hinzufügen

Zeige alle (0)...

No dive trip

 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Zeige alle (2)...

Von Wolfram Damies , 28-02-2009

Kulkwitzer See - Die Geschichte des Kulkwitzer Sees begann Anfang der sechziger Jahre des 19. Jahrhunderts, als der Landwirt Traugott Schröder Bohrungen durchführen ließ, wobei in etwa 20 m Tiefe 3-9 m mächtige Braunkohlenschichten festgestellt wurden. Kurze Zeit später begann der Kohleabbau in der Albersdorfer Flur zuerst unter Tage (1937 aus Rentabilitätsgründen aufgegeben) und dann im Tagebau bis nach Miltitz hin, was 1957 die Verlegung der F87 (B87) notwendig machte. Aus dem Abraum entstand die heute bewaldete Hochkippe; die Braunkohle wurde in das Kraftwerk Kulkwitz geliefert und dort verarbeitet (im Jahre 1960 lag die Förderung bei 2 Mio. Tonnen). Nach dem Ende der Auskohlung 1963 blieb in der Nähe von Miltitz ein Restloch zurück, das sich allmählich mit Grund- und Regenwasser füllte und dessen Erschließung und Nutzung als Naherholungsgebiet bereits fünf Jahre zuvor beschlossen wurde. Im Zuge der Rekultivierung wurden Bäume gepflanzt, Böschungen reguliert, Uferbereiche abgeflacht. Nach dem Umbau des 1972 herantransportierten ausgedienten Saalelastkahns "Frieda" (53m lang, 6m breit) entstand die Schiffsgaststätte "MS Leipzig" - heute das Chinarestaurant Dschunke. Die offizielle Eröffnung des Erholungsgebietes fand im Mai 1973 statt, und seit dem wird es ständig weiter ausgebaut. Am See standen Strandkörbe, Liegestühle und Ruderboote für die Erholungssuchenden zur Verfügung. Campingplatz und touristische Unterkünfte ergänzten das Angebot. Als Interessengemeinschaft Leipziger Betriebe entstand westlich von Lausen eine Bungalowsiedlung mit insgesamt 141 Sommerhäusern. In den 80er Jahren waren im Naherholungsgebiet neben Saisonkräften rund 80 Mitarbeiter angestellt.

Von Anonymous , 03-02-2009

Geschichte des Bergbaues - Der Kulkwitzer See ist ein Restloch des Kohletagebaues
weches aufgrund eines Wasserdurchbruches aufgegeben werden musste. Sehr gutes Bade und Tauchgewaesser (noch alte Bagger im See )

Errors, Feedback

Du kannst diese Seite ändern um Fehler zu beheben oder neue Information hinzuzufügen. Wenn du Probleme mit der Seite hast, Schicken Sie uns Ihr Feedback.

Bewerbe

Wannadive.net 24/24

Wannadive.net auf deinem Handy

Google Play Application

RSS Alle RSS-Feeds von Wannadive.net

Newsletter Alle News per Email